Schwitzen für die Fitness
avatar

Das VDV TrainingsCamp startet mittlerweile schon in die siebte Woche und das Tempo steigert sich täglich. Diese Woche sind wir im schönen Wiesloch in einem ebenso schönen Hotel. Die Sommerhitze hat auch uns nicht verschont und den Mineralwasserverbrauch um das Dreifache gesteigert. Zum Glück sind wir im Camp auf alles vorbereitet und es steht immer genügend Wasser bereit.

Am Montag hatten wir das erste Testspiel gegen den Badischen Oberligisten Astoria Walldorf in Schatthausen. Hier traf ich auf alte Weggefährten aus meiner KSC Zeit. Ich spielte 90 Minuten durch, musste aber leider ein 4:0 hinnehmen. Auch wenn ich mit ein paar Aktionen einen höhere Niederlage verhindern konnte, viel die Niederlage zu hoch aus. Leider konnten wir unsere Chancen nicht nutzen und ließen unsere Konzentration in manchen Spielabschnitten vermissen. Es war die erste Einheit nach einer dreitägigen Pause und vielleicht hatten wir noch die Reisestrapazen in den Füßen. Zeit um darüber Nachzudenken hatten wir nicht, denn schon am nächsten Tag stand das nächste Spiel an.

Neckarelz spielt ebenfalls in der Oberliga BaWü. Auch hier durfte ich 90 Minuten spielen. Nach einem Elfmeter gegen uns, waren wir sogar noch in der Lage den Rückstand zu egalisieren, konnten die Partie aber nicht zu unseren Gunsten entscheiden.

Die erfahrenen Trainier verordneten uns am Mittwoch- Vormittag eine Regenerationseinheit. Alle 14 Mann durften zum Schwimmbad joggen und anschließend die Beine im kalten Wasser abkühlen.

NewsPermalink

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.