Schon wieder eine rote Karte
avatar

Gegen den FC Germania Friedrichstal spielten wir dominant und konnten demzufolge auch nach einem verwandeltem Elfmeter von Piero Adragna mit einer 1:0 Führung in die Pause gehen. Leider kassierten wir anschließen wiedermal nach einer Ecke ein Gegentor. Trotzdem kämpften wir uns in die Partie zurück und Göksel Durmus zimmerte den Ball aus 16m ins Tor zur erneuten Führung. Knackpunkt war wie im Spiel davor, eine rote Karte gegen uns. Wieder eine Tätlichkeit, womöglich erneut aufgrund der Unerfahrenheit. Leider warf es uns mehr aus der Bahn als die Gastgeber. Den Ausgleich mussten wir hinnehmen weil wir dem Gegner im eigenen 16er zu viel Platz ermöglichten. Immer einen Schritt zu spät und mit zu wenig Entschlossenheit konnten wir den „zweiten Ball“ am 16er- Rückraum nicht entscheidend verteidigen. Drei Punkte wären aber letztendlich aufgrund der guten Möglichkeiten in der Offensive an diesem Tag verdient gewesen.

NewsPermalink

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.